300 RADLER AUF BENEFIZRADTOUR IN BENTWISCH

Mit einer Rekordsumme von 250.000 Euro nimmt die letzte Hanse-Tour-Sonnenschein nach 20 Jahren ihren Abschied. Auch Bentwisch hat seinen Teil entsprechend dazu beigetragen und die 300 Radfahrer gleich an dem ersten Tag ihrer Benefiztour vom 10. bis zum 13. August 2016 mit dem offiziellen Toursong und einer Spende in Höhe von 2.125 Euro empfangen. Hierbei stammten 1.125 Euro aus der Gemeinde und jeweils 500 Euro von der Wirtschaftlichen Vereinigung Bentwisch e.V. und der Werbegemeinschaft des Hanse Centers.

Doch schon wenig später zog es die engagierten Radler weiter zur nächsten Etappe auf ihrer ca. 500 Kilometer langen Tour durch unser Land.
Auf diese Weise hat es die Hanse-Tour-Sonnenschein in ihrer zwanzigjährigen Geschichte geschafft, insgesamt über 2 Millionen Euro Spenden für Organisationen und Projekte zugunsten krebs- und chronisch kranker Kinder einzusammeln. Eine beachtliche Leistung. Aus diesem Grund haben die Veranstalter und Organisatoren der diesjährigen Tour bereits angedeutet, dass diese Idee der Benefizradtour sehr wahrscheinlich in einem anderen Format und unter neuem Namen erhalten bleiben wird.